Medizintechnik

Maschinen und Anlagen von WITTMANN BATTENFELD sind prädestiniert für Anwendungen in der Medizintechnik. Sauberkeit, Präzision, Wiederholgenauigkeit und vieles mehr bietet WITTMANN BATTENFELD seinen Kunden in diesem Bereich.

Vakuum-Blutabnahmesysteme aus Kunststoff

Greiner BioOne mit Sitz in Kremsmünster, Österreich, ist ein weltweit führender Hersteller von Blutentnahmesystemen für Analysezwecke.

Bei der Wahl der Spritzgießmaschinen stehen für Greiner BioOne vor allem Kriterien wie hohe Reproduzierbarkeit, Zuverlässigkeit, Langzeitstabilität, Dokumentationsmöglichkeiten und Reinraumtauglichkeit im Zentrum der Überlegungen. Aufgrund der stetig ansteigenden Energiekosten besteht zudem verstärktes Interesse an vollelektrischen Anlagen. Die EcoPower von WITTMANN BATTENFELD erfüllt diese Kriterien in jeder Hinsicht.

Packmittel aus Kunststoff für flüssige Arzneimittel

Die Firma Stella Kunststofftechnik GmbH mit Sitz in Eltville, Deutschland, produziert unter anderem Kunststoffteile in Form von Tropfeinsätzen, Ausgießern, Spritzenadaptern, Dosierpipettenadaptern, Schraubkappen, Schraubkappen mit Originalitätsring, Pipetten und Pipettenkappen, Kolben, Dichtelementen und Zylindern von Dosierpipetten, Dosierbecher, Komponenten von kindergesicherten Verschlüssen sowie Tubenkörper.

Stella geht es im Spritzguss vor allem um höchste Präzision, Reproduzierbarkeit und Reinraumtauglichkeit. Die EcoPower von WITTMANN BATTENEFLD kommt den Ansprüchen des Unternehmens besonders entgegen. Die hohe Energieeffizienz der EcoPower wird als ein Feature gesehen, das zunehmend an Bedeutung gewinnen wird.

Stechhilfe für Diabetiker

Ein weiteres Beispiel für den Einsatz von Spritzgießmaschinen von WITTMANN BATTENFELD ist die Herstellung von Stechhilfen für Diabetiker der Firma Weidmann Plastics Technology mit Sitz in Rapperswil, Schweiz. Dabei handelt es sich um vertikale Rundtischmaschinen, die ganz speziell auf die hohen Anforderungen an Genauigkeit und Schnelligkeit für diese Anwendung zugeschnitten sind. Bei diesen Produkten kommt es vor allem auf ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau bei großen Mengen an. Die Vertikalmaschinen von WITTMANN BATTENFELD erfüllen die Anforderungen von Weidmann an höchste Präzision sowie Reproduzierbarkeit und kürzeste Zykluszeiten in jeder Hinsicht.

Lab on a Chip

Ein Beispiel für den Einsatz der für den Spritzguss von Kleinst- und Mikroteilen konzipierten MicroPower in der Medizintechnik ist die Herstellung eines sogenannten Lab on a Chip. Bei diesem Teil handelt es sich um eine 2-Komponenten-Anwendung, die auf einer Produktionszelle bestehend aus 2 MicroPower Maschinen im Reinraum gefertigt wird.

Das Lab on a Chip bezeichnet ein mikrofluidisches System, das ausgewählte Funktionen eines herkömmlichen Labors unter Verwendung von geringsten Flüssigkeitsmengen auf die Größe eines Mikrochips reduziert. Mit dieser Technologie lassen sich Flüssigkeiten, unter anderem auch Blut, auf einem einzigen Chip vollständig und automatisch analysieren.

Messlöffel zur Dosierung von Medikamenten

Rund 80 Prozent der Spritzgießprodukte des oberösterreichischen Familienunternehmens KWK (Kunststoffwerk Kremsmünster) sind Primär-Verpackungskomponenten für die pharmazeutische Industrie. Das Spektrum reicht von Verschlüssen für Glas- und Kunststoff-Flaschen, mit und ohne Originalitätsschutz, mit und ohne integrierte Trockenmittelkammern, Tropfendosierern, Dichtscheiben, Ausgießern und Adaptern zum Anschluss von Dosierspritzen bis zu Messlöffeln, Messbechern und Salbentiegeln.

Zur Herstellung von Messlöffeln konnte WITTMANN BATTENFELD eine Maschine der vollelektrischen EcoPower-Baureihe in Kombination mit einem WITTMANN W832 UHS (Ultra-High-Speed) Linearroboter zur schnellen Formteilentnahme, einen weiteren in Stand-Alone-Ausführung zur Fertigteilmanipulation und eine parallel zur Maschinenseite angeordnete Verpackungsanlage bereitstellen.

Home
Drucken
WITTMANN
Kunststoffgeräte Ges.m.b.H
Lichtblaustraße 10
1220 Wien
T +43 1 250 39-0
F +43 1 259 71-70
info.at@wittmann-group.com